Ideal,Tabu und Normalität von Kurven

von Rose Wagner

Curvy – The International Fair
Deutsche Telekom Hauptstadtrepäsentanz

Französische Straße 33 a-c
Berlin > 19.01. ‒ 21.01. 2016

Vieles auf der Curvy, der Messe für Damenkleidung in großen Größen, ist auch nicht anders als auf den sonstigen Messen, die während der Fashion Week in Berlin stattfinden. Die Aussteller auf der Curvy präsentieren Ripped Jeans und vegane Kunstleder-Leggings, edlen Kaschmir genauso wie Cheerleader-Glitter, raffinierte Schnittkonstruktionen neben artigen Tuniken. Nur ist eben alles etwas größer. … mehr lesen

Mode – national und global

von Rose Wagner

Ausstellung Global Fashion Capitals
Museum at the Fashion Institute of Technology
New York > 02.06. ‒14.11. 2015

Angesichts der zunehmenden Zahl von Modewochen in allen Teilen der Welt drängt sich die Frage auf: Wie national kann eine Modemarke heute noch sein? Das Label Jil Sander zeigt seine Kollektionen in Mailand und gehört einem japanischen Konzern. Wolfgang Joop präsentiert seine Marke Wunderkind bei den Modewochen in Paris. Das Label Tom Ford hat seinen Firmensitz in London, der gleichnamige Besitzer erhielt gerade die Auszeichnung des Council of Fashion Designers of America als bester amerikanischer Designer für Männermode, seine Kollektionen schickt er neuerdings in Los Angeles auf den Laufsteg. … mehr lesen

Mode im Ersten Weltkrieg: Dynamik und Modernität

von Rose Wagner

Buchbesprechung:
Krieg und Kleider: Mode und Grafik zur Zeit des Ersten Weltkriegs 1914-1918.
Für die Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin, hrsg. von Adelheid Rasche. Leipzig: Seemann, 2014

 

Der Erste Weltkrieg bedeutete auch in modischer Hinsicht eine Zäsur. Der massenhafte Eintritt von Frauen in die Arbeitswelt blieb nicht ohne Einfluss auf Lebensstil und Kleidung. Die Frauenkleidung wurde radikal modern, und es zeigte sich, dass Mode – bei anhaltender stilistischer Vorherrschaft von Paris – auch in Kriegszeiten länderübergreifend war. Nationalistische Parolen wie „Los von Paris“ und die Propagierung einer „deutschen Mode“ blieben ohne Widerhall. … mehr lesen

Curvy: Selbstbewusst und rosa

von Rose Wagner

Die Zeiten, als füllige Frauen auf der Suche nach passender Kleidung stets bei Ulla Popken landeten, sind vorbei. Und auch dieses Label hat sein angestaubtes Image als Ausstatter für unmodische zeltartige Hüllen abgeschüttelt und lancierte mit Studio Untold eine Neu-Gründung, die sich an die bunte Schar der Plus-Size-Bloggerinnen wendet. Plus-Size-Kleidung ist modisch auf der Höhe der Zeit und unübersehbar sowohl in der realen sozialen Welt wie in der virtuellen vertreten. … mehr lesen

Die Modekammer und der Modesalon

von Rose Wagner

Die wichtigste Neuigkeit der Berliner Modewoche war die Gründung einer Modekammer. Was sich in den Modemetropolen Paris, London und Mailand seit langem bewährt hat, gibt es nun auch hierzulande: einen schlagkräftigen Verband, der koordiniert die Interessen der nationalen Modeindustrie vertritt und die internationale Konkurrenzfähigkeit ihrer Produkte effektvoll in Szene setzt. Die Erwartungen an den neuen German Fashion Design Council sind hoch. … mehr lesen

Trachten betrachtet

von Rose Wagner

Ausstellung „Nach Neuem Trachten // Rote Röcke Revisited“
Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund,
Berlin >19.12..2014 – 19.01.2015

In den Ministergärten 10
10117 Berlin

Oft ist es der Titel, der das Interesse für eine Veranstaltung weckt und die Phantasie anregt. Die Fakultät „Medien, Information und Design“ der Hochschule Hannover hat für ihre Ausstellung in der Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin eine griffige Überschrift gewählt: „Nach Neuem Trachten // Rote Röcke Revisited“. In der Ankündigung heißt es, die Studierenden der Studiengänge Modedesign und Fotografie „wagen neue Blicke auf traditionelle Schaumburger Tracht und Kultur“. … mehr lesen

Fülle und Hülle

von Rose Wagner

Modemesse  „Curvy is Sexy“

Designer großer Größen stehen vor hohen Anforderungen an Schnitttechnik und Material. Sie können nicht einfach kleine Konfektionsgrößen gradieren, denn mit zunehmender Fülle verändert sich die Silhouette des Körpers. Plus-Size-Frauen machen leidvolle Erfahrungen. … mehr lesen

Vom Notkleid zum Upcycling-Chic

von Rose Wagner

Wer den Haushalt älterer Menschen auflösen muss, steht nicht selten vor einer Ansammlung von Knöpfen, Strick- und Häkelnadeln, Stopfgarn, ausgetrennten Reissverschlüssen, Päckchen mit Stoßband und bunten Knäueln aufgeribbelter Wolle. Doch niemand will das mehr, niemand braucht das mehr, und so wird alles weggeworfen. … mehr lesen

Nonchalanter Unisex

von Rose Wagner

Hien Le gehört zu den wenigen Modeschöpfern, die sowohl Herren- als auch Damenmode entwerfen. Auf den ersten Blick wirkt seine Mode unspektakulär, fast langweilig. … mehr lesen

Modemetropole Berlin?

von Rose Wagner

Buchbesprechung

Vor zwanzig Jahren hätte nicht einmal ein Berufsoptimist der Berliner Mode noch eine Chance gegeben, doch heute erfreut sich die Stadt einer internationalen Ausstrahlung. Wie es dazu kam, wer dazu beiträgt und woran es noch mangelt, ist aus Julia Stelzners Buch „Berlin Fashion“ zu erfahren. … mehr lesen