Berliner Köpfe

Berliner Köpfe

von Rose Wagner

„Blickwechsel. Kopfputz“
Märkisches Museum Berlin  > 22.01.2013 – 20.05.2013

Fällt die Muslimin mit ihrem Kopftuch im Berliner Straßenbild deshalb so auf, weil nur noch wenige andere Kopfbedeckungen zu sehen sind? Diese Frage wirft das Märkische Museum in einer Ausstellung auf. … mehr lesen

Schwedische Modegeschichte

Schwedische Modegeschichte

von Rose Wagner

„Power of Fashion – 300 years of clothing“
Nordiska Museet Stockholm  > 01.01.2011 ‒ 31.12.2012

Wie durch Kleidung nationale, kollektive und individuelle Identitäten konstruiert werden und welche Rolle dabei bestimmte Kontextbedingungen – Geografie, Ökonomie, Soziales – spielen, zeigt eine Ausstellung in Stockholm. … mehr lesen

Die fröhliche Hutmacherin

Die fröhliche Hutmacherin

von Rose Wagner

Buchbesprechung

Fiona Bennett ist Berlins, wenn nicht gar Deutschlands bekannteste Hutmacherin – jedenfalls in ihrer eigenen Wahrnehmung. Wie es dazu kam und welch zentrale Rolle Berlin dabei spielt, erzählt sie in ihrem Buch in radikaler Subjektivität. Der Untertitel „Ein Leben als Modistin – Muse – Stilikone“ bringt ihre Selbsteinschätzung treffend auf den Punkt.

… mehr lesen

Songs, Sex und Outfits

Songs, Sex und Outfits

von Rose Wagner

„Shepop. Frauen. Macht. Musik“
Rock´n Popmuseum Gronau  > 01.03. – 08.09.2013

Ohne den Zusammenbruch der Textilindustrie gäbe es im westfälischen Gronau – in Randlage an der holländischen Grenze gelegen – kein Rock- und Popmuseum. Das Ende der traditionsreichen Van-Delden-Gruppe, die bis in die 1980er Jahre die ganze Breite der Textilverarbeitung bediente, bescherte der Stadt massive ökonomische Probleme, einen gravierenden Bedeutungsverlust sowie eine riesige innerstädtische Brachfläche, auf der nun das Museum steht. … mehr lesen

Pepita-Boom – immer wieder

von Rose Wagner

„Das Pepita-Virus – Herstellung und Verbreitung eines Stoffmusters“
Tuchmacher Museum Bramsche   > 01.07. – 21.10.2012

Vielleicht hat ja Lady Gaga einen Pepita-Boom befördert. Im Herbst 2011 entzückte sie ihre Fans im großskalierten Pepita-Total-Look: Ferragamo-Seidenkleid, Tasche, Schuhe, Hut, Brille, Körperbemalung, selbst Klavier und Mikrofon wiesen das markante Muster auf. Auf der New York Fashion Week im Sommer 2012 brachten dann etliche Designer Modelle mit Pepita in Großmusterung auf den Laufsteg. Mittlerweile ist Pepita auf dem Konfektions-Massenmarkt angekommen. … mehr lesen

Eleganz, Grazie und sublime Erotik

Eleganz, Grazie und sublime Erotik

von Rose Wagner

„Zwei Leben für die Fotografie – Lillian Bassman und Paul Himmel“
Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig  > 21.11.2012 – 03.03.2013

 Unter Experten gelten Lillian Bassman (1917-2012) und ihr Ehemann Paul Himmel (1904-2009) als bedeutende Fotokünstler des 20. Jahrhunderts, von Bassman heißt es gar, sie habe die Modefotografie revolutioniert. Ihre produktivste Zeit lag zwischen Ende der 1940er und Anfang der 1960er Jahre. Die meisten Fotos, die in der Ausstellung hängen, wurden in New York aufgenommen. Sie spiegeln einen Zeitgeist wider, wie er in der US-Fernsehserie „Mad Men“ zum Ausdruck kommt. … mehr lesen