New York Times – International Style News

Die Modeberichterstattung der New York Times ist immer noch lesenswert, auch wenn Cathy Horyn, die scharfzüngige Mode-Analytikerin, nicht mehr dabei ist. Vanessa Friedmann ‒  derzeitige Mode-Chefin der New York Times ‒ schreibt vor allem über Mode und Politik und wirft Fragen auf wie die, ob Mode politisch korrekt sein sollte.

 

http://www.vogue.de/blogs/suzy-menkes

Die belesene, scharfäugige und unbestechliche Suzy Menkes war 25 Jahre lang die Chef-Mode-Journalistin der International Herald Tribune ‒ heute  International New York Times. Suzy Menkes hat Maßstäbe im Modejournalismus gesetzt. Dass sie nach ihrer Zeit bei der International Herald Tribune ausgerechnet zur Vogue wechselte, die auf Werbe-Einnahmen aus der Mode-Industrie angewiesen ist, löste Erstaunen aus. Heute betreibt Menkes für die Vogue einen Blog mit Plaudereien über Mode. Sie kennt alle und jeden in der Branche, und ihre Texte lassen neuerdings viel Persönliches durchschimmern. Ihre Instagram-Seite für die Vogue ist gefüllt mit Fotos ihrer Begegnungen und Reisen. Wer hätte gedacht, dass Suzy Menkes einmal dem Bild den Vorrang vor dem Text einräumen könnte.

 

https://www.washingtonpost.com/news/style-blog/

Für den Style-Blog der Washington Post schreibt Robin Givhan, die bislang einzige Modejournalistin, die den Pulitzer-Preis erhielt. Givhan betrachtet Mode unter gesellschaftspolitischen und soziokulturellen Aspekten und lässt ihre liberale Haltung deutlich durchscheinen. Es ist ein Modejournalismus, der Position bezieht.

 

http://www.businessoffashion.com/

Bei dieser Website ist der Name Programm: The Business of Fashion. Es geht um wirtschaftliche Aspekte, aber nicht nur.

 

netzwerk mode textil e.V.

Das Netzwerk will alle miteinander in Verbindung bringen, die sich theoretisch oder praktisch mit Mode und Textil beschäftigen und Spaß an Mode haben.

 

Kleidsam-Design-Manufaktur

Florentine Krieß betreibt in Berlin eine Manufaktur mit Mode für die Frau ab 40.

 

http://verena-stanislawski.de/

Verena Stanislawski ist Malerin in Dortmund. In ihren Bildern ist – vordergründig – das Soziale abwesend. Das wirkt irritierend, aber nicht trostlos, weil es sich um Momentaufnahmen handeln könnte und nicht um einen Dauerzustand.

 

http://textilegeschichten.net/

Susanne Schnatmeyer schreibt über Kleidung, Stoffe, Garne, Handarbeiten, textile Berufe und textile Kunst. Sie trägt zur Erhellung der textilen Kulturgeschichte bei.